Rote Wand, Ammerthal

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, Gut im Herbst, 15 m, Steil
Ruhiger abgelegener Fels mit Platz zum Spielen für die Kinder. Bäume im Einstieg bieten Schatten. Im Einstiegsbereich hält sich leider länger die Feuchtigkeit, deshalb Vorsicht wenn es schmierig ist, zumal der erste Haken teilweise etwas hoch ist.
In Ammerthal am Fußballplatz parken und dem Feldweg ca. 500 m ins Tal folgen. An einem rechts abzweigenden Feldweg noch ca. 200 m weiter bis rechts ein Trampelpfad zwischen zwei Äckern zum Fels auf der anderen Talseite führt.
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Finger's Fool 7- 8 m
    S. G. , 2002
  • Fresh and Funky 7- ? m
    S. G. , 2002
  • Ashay super dry 8+ 15 m
    P. H. , 2002
  • Desperados
    8- 15 m
    F. H. , 2001
    Wenn der Einstieg feucht ist besser vorklippen
  • Touchdown
    8 15 m
    F. H. , 2001
    Schöne Route
  • Last Highway 9+ 15 m
    F. H. , 2004
  • Endspiel 9 14 m
    F. H. , 2002
  • Undertaker 9- 14 m
    F. H. , 2001
  • Keine Ahnung 7- 15 m
    F. H. , 2001
    In der Mitte kräftig unübersichtlich. Umgelegt wird an Fixschlinge an Baum.
  • Big in Japan 7 15 m
    F. H. , 2001
  • Senkrechtstarter
    7+ 15 m
    F. H. , 2002
    Die Schwierigkeit besteht im Klippen des vierten Hakens.
  • Warm up 7- 13 m
    F. H. , 2002
  • STUKA 7+ 15 m
    F. H. , 2002
    Am zweiten Haken nach rechts
  • Doppelficker 8- 13 m
    F. H. , 2002
  • Kack Attack 7+ 13 m
    F. H. , 2002
    Heikel zum ersten Haken. Evtl. vorklippen oder den ersten von der rechten Tour mitnehmen. Durch Dreck zum UL nach links.
  • Hey Ho let's go
    5+ 12 m
    M. F. , 2002
  • Crazy 6 13 m
    S. G. , 2002
    Erst Riss, dann gerade hoch.
  • Mr. Clean 5- 12 m
    F. H. , 2002
  • Can't touch this 4+ 12 m
    ?, 2002
  • Fat boy rolling on 5 12 m
    ?, 2002
    Bewachsen
  • Gipfelgrün
    3+ 10 m
    M. E. , 2004
    Am Türmchen die linke Route
  • Sternchenweg 4+ 10 m
    M. E. , 2004
  • Prototype 5- 10 m
    M. E. , 2004