Kirchenbruch

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, Gut im Herbst, 15 m, Plattenkletterei
Google Maps | Open Street Map | GPS: 49.193869,11.871063
Sehr gutes Gestein viele lohnende Wege
Im Forellenbachtal Richtung Hohenfels. Ca. 1km nach der Abzweigung Richtung Markstetten erscheinen links die Reste eines alten Steinbruchs. Die Kletterfelsen liegen am linken Rand des Steinbruchs.
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Entjungferung 6 15 m
    M. E.
    Erst links in der Verschneidung, dann auf die Platte
  • Franz stinkt 7- 13 m
    F. T.
  • Maria Hilf! 7+ 10 m
    ?
  • MariäHimmelfahrt 9- 10 m
    J. P.
  • if Kili would even know 9 10 m
    S. H.
  • Happy Kadaver
    8 8 m
    M. E.
    Schönes Gehangl mit zwei Ausstiegsvarianten. Rechtsrum original und etwas schwerer.
  • Trotz Kackreiz
    7- 10 m
    M. E.
    Beste Route, trotz des Namens.
  • Feuerwalze 7/7+ 10 m
    J. B.
  • Kamin (clean) 4 10 m
    D. W.
  • a wenig hinterfotzig
    6 10 m
    M. E.
  • Sturmschaden
    7+ 10 m
    E. G.
    Nicht leicht zu lesen, schöne Einzelstelle
  • Dornröschen
    6- 10 m
    H. M.
  • Am Rande des Abgrunds 7- 10 m
    M. E.
  • Reindlweg 7- 18 m
    M. E.
    Platte rechts unten
  • Sand der Zeit 6+/7- 18 m
    M. E.
    Rechts Vorsicht: Noch unfertig und sandig