Etterzhausen

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, Gut im Herbst, 20 m, Steil
Google Maps | Open Street Map | GPS: 49.023571,11.99071
Netter, ruhiger Sommerfels in der Nähe von Regensburg. Der Fels ist für Kinder nur bedingt geeignet. Im Linken Bereich ebene Fläche, im rechten Bereich steil, unwegsam und mit gewisser Absturzgefahr. Nach dem Klettern kann man im Naturbad Etterzhausen in die Naab springen.
In Etterzhausen an der Pizzeria abbiegen und kleines Sträßchen Richtung Mariaort. Kurz bevor rechts ein Feld beginnt parken. Der Fels steht rechts oben am Hang. Zugang: Bequemer Zugang von links. Bitte nur diesen Nutzen und nicht direkt steil zum Fels aufsteigen! Bitte keine Steine lostreten, die dann auf unten parkende Fahrzeuge krachen könnten!!
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Komm mit 6 8 m
    ?
    Am Tum, links des Hauptfelsens.
  • Entzugserscheinung
    8- 8 m
    ?
    Am Tum, links des Hauptfelsens.
  • Oho 8- 8 m
    ?
    Am Tum, links des Hauptfelsens.
  • Der böse Wolf 5 6 m
    ?
    Linkestste Route am Hauptfels. Mit keilen zu sichern.
  • Rechts vor links 7+ 8 m
    ?
  • Inspektor Nick 7- 6 m
    ?
  • Warten auf Gollot 6- 7 m
    ?
  • Sudden Death 6 7 m
    ?
  • Einsame Tage 6- 8 m
    ?
  • Capitain Trips 7 7 m
    ?
  • Projekt ? 12 m
    ?
    Offenes Projekt
  • Leichtes Dachl 6 15 m
    ?
    Geht oben in den große Verschneidung rein.
  • Vorspiel 6+ 15 m
    ?
  • Joghurt
    7- 15 m
    ?
    schöne, recht athletische ausdauerkeule, wenn man nicht in der mitte biwakiert Vorsicht: Vorsicht im Einstieg: Steil und nicht jeder Griff ist fest.
  • Bastard 8 15 m
    V. B. , 1996
  • Dynamik des Apfelkuchens 8+/9- 12 m
    J. K. , 1987
  • Shrike 10+ 10 m
    J. H. , 2017-05-09
    zwischen Apfelkuchen und Erpressung
  • Erpressung
    9 15 m
    S. L. , 2010-05-15
    Hart, aber immer gerne genommen.
  • Orient Express
    7- 20 m
    ?
  • Ain't no rest for the wicked 9+/10- 15 m
    J. H. , 2016-04-24
    Kantenbrüller
  • Kentucky fried moves 8- 15 m
    B. J. , 2010-11-01
    5 meter rechts vom orient express. überha(e)ng(ende kante), wand, platte: zwei komische boulderstellen unten vor dem henkelspaß oben.
  • Kleiner Mann 5 16 m
    ?
  • Geil, weil ohne Keil 7+ 15 m
    F. A.
    Zitat Climbing.de: "Super schöne Route!! Ein Muss für Riss-Fans und für solche, die´s noch werden wollen. A richtiges Schmankerl!!!"
  • Knoblauchduft 7+ 18 m
    J. K.
  • Alter Sam 8 18 m
    M. S. , 2010-08-29
    Gelungene Kombination mit eigenständiger Schlüsselstelle. Über die Route Knoblauchduft emporschwingen und beim zweiten Hacken in leichter Rechtsschleife die darüberliegende Platte ansteuern.Kurze Verschnaufpause um dann mit der zweiten Schlüsselstelle mit den Ausstieg über den Naabtalduo klarzukommen. Bleibt bei einem kurzen Regenschauer trocken.
  • No Fat Man`s Country 8+/9- 15 m
    M. S. , 2011-07-26
    Gute Kombination für alle denen das Naabtalduo zu schwer wird..Erst mal Knoblauchduft hoch schießen dann eine Rechtsquerung mit Überkreuzug um leicht angeplättet in die Verschneidung zu kommen.Anschließend das Duo noch austeigen und hoffen das der alte Sam nichts dagegen hat. Crux ist nach den Boulderhacken die nächste Exe auch noch rein zu würgen ;-)
  • Das Naabtalduo 9+ 17 m
    V. B. , 2002
  • Blutgrätsche 9- 20 m
    B. J. , 2008-07-09
    dach(verschneidung) rechts vom naabtalduo Ausrüstung: 1 dav-haken und 8 zementierte bühler
  • Projekt ? 15 m
    ?
    ganz Rechts