Bischofsbucht A

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, Gut im Herbst, 50 m, Steil
Google Maps | Open Street Map | GPS: 48.898876,11.826615
Der Sektor A umfasst den linken Bereich von "Immer an der Wand lang" bis FF-Kamin. Achtung, der Wandfuß ist steinschlaggefährdet und kein Kinderspielplatz. Am nahen Donaustrand kann gefällt es den Kids auch viel besser...
Von Kelheim Richtung Stausacker. Nachdem man die Donau erreicht hat und nach einer markanten Kurve Parkoptionen. Man läuft ca. 50m zurück und folgt dem Wandweg bergauf zum Keltenwall.Hier immer weiter geradeaus. (Den Aussichtspunkt rechts liegen lassen). Nach ca. 250m steht rechts ein kleines Sackgassenschild im Wald. Dem Pfad im weiten Linksbogen bis zu den Felsen folgen. Dies ist die einzige legale Option um an den Wandfuß zu gelangen. Auf keinen Fall über die Felsen abseilen. (Ausdrücklich verboten!)
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Immer an der Wand lang
    7- 30 m
    H. B. , 1982
    Etwas versteckt links oben.
  • Weißwurstsyndrom 8- 15 m
    H. B. , 1986
    Recht kräftige Züge zu Beginn, dann noch 10m Lochgenuss; nicht vom weiten Hakenabstand zwischen 3. und 4. Haken abschrecken lassen, ist quasi Gehgelände Ausrüstung: 5 Expansionsanker + 1 Bühler (Umlenker)
  • Linker Parallelriss 6+ 20 m
    ?
    Clean Ausrüstung: Keile und Friends notwendig.
  • Trampelpfad 7 20 m
    T. N.
  • Rechter Parallelriss 6 20 m
    ?
    Keile Ausrüstung: Keile und Friends.
  • Cäsium 137
    7+ 30 m
    ?
    erstklassige wandkletterei zwischen rechtem parallelriss und weltenburger riss Ausrüstung: 8 expressanker und umlenkbühler
  • Weltenburger Riss 6 30 m
    ?
  • Via Vera 7- 30 m
    R. D.
    rechts vom weltenburger riss, wandkletterei zur und um die kante. Ausrüstung: Keile
  • Emanzenschanze
    8+/9- 25 m
    W. E. , 2006
    Leicht überhängende Kante mit 3 Einzelstellen und gutem Rest im oberen Drittel. Momentan noch sehr rauh.
  • Gegen die Wand 10+ 25 m
    R. H. , 2008-10-05
    Robert Heinrich konnte das Projekt von Tobi Grundgeiger nun erstbegehen ( Zwischen Emanzenschanze und Sonendeck). Tobi war damals ganz knapp gescheitert und musste dann nach Australien abreisen... Bewertungsvorschlag geht in Richtung oberer 10ter Grad.
  • Sonnendeck 8-/8 30 m
    T. L. , 2003
    Langes Seil erforderlich da langer Vorbau. Sehr schöne Route. Im Start leicht brüchig. Der Sichernde sollte möglichst nicht zu dicht an der Wand stehen, Steinschlag! Sehr sonnig und warm.
  • Hausaufgabe 8- 30 m
    F. A. , 1992
    Zu unrecht selten begangen...
  • Superwahn
    7 30 m
    H. B. , 1982
    Super! Aber auch anspruchsvoll.
  • Superwahn, Variante 7+ 30 m
    ?
    Rechts-Variante, die kaum gemacht wird weil schlecht gesichert.
  • FF-Kamin 4- 30 m
    ?