Bärenkopf A [Nußhausen]

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, Gut im Herbst, 40 m, Plattenkletterei
Google Maps | Open Street Map | GPS: 48.947563,11.743324
Einer der größten Felsen des Gebiets. Heftige Plattenklettereien im 8ten bis 9ten Grad, aber auch Genuss zwischen 6 und 7...
Entweder Parken in Nußhausen (Gasthof zum Schloß) und an Kleinem Keilstein und Quaderwand vorbei den Hang querend zum Wandfuß. Oder an der Brücke nach Einthal Parken und halblinks direkt hoch zum Felsen.<br>Der Sektor A umfasst den linken unteren Bereich, den man als erstes erreicht.
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Olympiade 9 30 m
    T. N. , 1985
  • Mr.Olympia
    8+/9- 25 m
    S. G. , 1983
  • Pipifax 8 10 m
    ?
  • Kurzprogramm 8 10 m
    H. B. , 1984
    steigt zwischen zentrum und südwand ein Ausrüstung: Bühler
  • Zentrum 8 32 m
    H. B. , 1983
    direkte linie mitten durch den höchsten wandteil der talseite Ausrüstung: Bühler
  • Südwand 6 25 m
    ?
    klassische und zugleich leichteste linie durch die talseite Ausrüstung: Bühler, ein mittlerer Keil (z.B. 7er Roc) zwischen 2. und 3. Bühler möglich.
  • 8a to go 9+ 25 m
    E. Z.
  • Schlumpfweg 8- 35 m
    H. B. , 1983
    lange, eher klassische linie durch die talseite. einstieg über die südwand, dann zwischen trugschluss und zentrum über piazschuppe und kurze plattenstelle zu querriss, diesen - das zenrum kreuzend - ganz nach links und dann risspur und wand gerade z. uh Ausrüstung: insgesamt 15 bühler, in der unteren piazcrux besser nen schrauber und/oder den fixkeil drüber mit einhängen
  • Trugschluss 9- 30 m
    T. N.
  • Jump Contest 10+/11- 20 m
    M. K.
  • Regenschirm 8+ 15 m
    ?
  • Glühbirne 10- 12 m
    E. Z.
  • Madman 7+ 20 m
    ?
    Zwischen „Glühbirne“ und „Stop for a minute“.
  • Stop for a minute 6 10 m
    R. H.
    kurze Platte ganz rechts an der unteren Wand Ausrüstung: Bühler