Kastl Westwand [Kastlwand]

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, 70 m, Plattenkletterei
Google Maps | Open Street Map | GPS: 48.938564,11.758846
Die Größte und höchste Wand im Altmühltal. Eher schattiges Ambiente, wenn auch am Abend die Sonne auf die obere Wandhälfte scheint.
In Nußhausen über die Brücke und gleich rechts wieder unter der Brücke durch auf Schotterstraße Richtung Kelheim. Nach ca 2km kann man neben dem Sträßchen bei Infotafel Parken. ( Praktisch direkt unter der Wand )
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Direkte Nordkante 6 60 m
    ?
    mehrseillängengenuss Ausrüstung: Keile kann man legen
  • Für Anke 7 30 m
    H. B. , 1986
    Sehr lohnende Wand- und Lochkletterei. Urprüngliche Linie: vom 1.(oder 2.?) Bühler der Nordkante rechtshaltend in großer Schleife über drei Rostbolts zum 4. Bühler der Nordkante. Saniert, nun in gerader Linie mit eigenem Einstieg machbar, die erst ganz oben am letzten Normalhaken mit der Nordkante zusammenläuft (insges. 7 Bühler).
  • Riss 5 30 m
    ?
    cleane Rissverschneidung zwischen Für Anke und Grüße aus L.A., endet am Umlenker/1. Stand der Dir. Nordkante Ausrüstung: alles mitnehmen!
  • Grüße aus L.A. 9 15 m
    W. E. , 1998
  • Atomic 8 60 m
    H. B. , 1982
    3 SL : 7-, 8, 7- Die erste SL wird gerne zum Warmmachen geklettert und ist leider schon ziemlich poliert.
  • 1 1/2 Wochen
    6- 10 m
    F. A. , 1995
    Hervoragend gesicherte leichte, kurze Route
  • Kunigundenweg direkt.
    7+/8- 15 m
    M. K.
    Sehr schöne Einstiegsvariante zum Kunigundenriss.
  • Kunigundenweg 6+ 60 m
    ?
    2 SL: 6+, 5+ Ausrüstung: Keile
  • Target 10- 25 m
    H. B. , 1983
  • Target direkt 10-/10 25 m
    A. B. , 1994
  • Silberner Weg 9 60 m
    W. G. , 1983
    2SL: 9, 9-
  • Luftschloss 9-/9 33 m
    S. G. , 1983
  • It takes two to tango 9/9+ 25 m
    P. B. , 1999
  • Powerpudding 8+ 15 m
    ?
    popelpladde
  • Osterweg 8- 25 m
    K. A. , 1977
  • Der tote Punkt 8- ? m
    P. B.
    sehr schöne, noch rauhe platte, die man direkt an den powerpudding oder osterweg (1.teil) dranhängen kann. geht gerade hoch bis zum stand von osterweg und kastlweg (1.sl).
  • Exorzist 8- 60 m
    K. A.
    2SL: 8-, 7+
  • Kastlweg 7- 60 m
    ?
    1. SL 7-, 2.SL 5+
  • Zeitlupe 8+ 20 m
    H. E. , 1999-08-22
    Mögliche 2. SL Zum Kastlweg
  • Roter Blitz 8 20 m
    F. A. , 1995
    Nur 2. SL zb. zum Kastlweg
  • Madness Reefer 9 20 m
    ?
  • Kanal im Rücken 10 20 m
    W. G. , 1984
  • Götterdämmerung 8- 60 m
    ?
    3SL: 8-, 6, 7
  • Regensburger Weg
    6 70 m
    ?
    3SL: 6, 6-, 5 Einstieg (H), durch die Verschneidung auf einen Absatz (3 H), Querung hinter dem Baum nach links zur Schlüsselstelle (H), hinauf auf ein Band (H), Querung nach links zu Standplatz (H – fetter Ringhaken). Zweite Seillänge: Über die anschließende Schlüsselstelle (H) auf einen Absatz, weiter hinauf zu einer Platte (2 H) welche von links unten nach rechts oben durchstiegen wird und über ein Grasband (H) nach links zu Standplatz (2 H). Dritte Seillänge: Von hier am besten über die direkte Ausstiegsvariante (Variante Mission accomplished – viele H) weiter zum Standplatz der Südkante (von hier kann man mit einem 80m Seil bis zum Einstieg der Südkante abseilen). Ausrüstung: Keile, Sanduhren
  • Mission accomplished 6+ 20 m
    ?
    Direkter Ausstieg zum Regensburger Weg. Vom zweiten Standplatz des Regensburger Weges gerade hoch.
  • Alter Weg 7- 20 m
    ?
    einstieg wie regensburger weg, nach dessen 1. haken rechts weg unterm dach langhangeln und danach riss gerade hoch Ausrüstung: bühler. evtl. keil oder matratze am einstieg legen? jedenfalls kann dort ein bisschen obacht nicht schaden, weil unterm 1.haken nicht alles ganz fest ist und man auch ohne viel glück auf dem block erdet.
  • Supergau 9+ 10 m
    T. S.
  • Filmbühne 8+ 15 m
    E. Z.
  • Aqualang 6+ 15 m
    H. B. , 1984
    riss rechts der "filmbühne" Ausrüstung: Keile empfehlenswert
  • Direkte Südkante 6+ 10 m
    ?
  • Hummelweg 6+ 40 m
    G. H.
    zweigt oben an der schlüsselstelle der südkante nach rechts in riss-überhang ab Ausrüstung: rostgurken und keile
  • Südkante
    4+ 40 m
    ?
  • Nasenüberhang 8 35 m
    ?
    steht als "bergspinnenkante" im brunner-führer, einstieg 5m links vom kastl-kamin an riss auf band, über namenloser 9- nach rechts queren, dann wieder gerade hoch unter "gipfelwand", erst wand dann kante zu uh unter gipfelblock Ausrüstung: 9 bühler, 1 sanduhr, umlenkbühler sowie massig rostgurken
  • Hans-Dieter 9- 12 m
    H. B.