Schellneckkopf

Gut im Sommer, 25 m, Plattenkletterei
01.02. - 30.06. Google Maps | Open Street Map | GPS: 48.924726,11.812483
Am Schellneckkopf wurde 1983 Geschichte geschrieben mit der Erstbegehung von "The Face", der ersten 10- weltweit. Fantastischer Pfeiler mit beeindruckender Optik.
Von Essing Richtung Neustadt a. d. Donau. Nach überqueren des RMD Kanals nach ca. 200m links abbiegen und danach wiederrum nach ca. 200m rechts halten. Das Sträßchen geht bald in einen geschottereten Weg über dem man ca. 1km folgt bis rechterhand eine Parkbucht für eine Handvoll PKW erscheint. (Kurz vor dem "Durchfahrt Verboten Schild"). Von hier zu Fuß weiter. Nach ca. 300m erreicht man zunächst den Schellneckkopf, nach weiteren 200m die Schellneckwand.
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Mauerläufer 8+/9- 10 m
    ?
  • Oberinspektor 7/7+ 15 m
    E. Z.
    schicke platte links von r.i.p. Ausrüstung: evtl. su-schlinge vorm 2. bühler
  • RIP 9 12 m
    ?
  • Roter Riss 5+ 20 m
    ?
    zwischen R.I.P. und Winteraktion in der abdrängenden "Verschneidung" über Hand-/Faust-/Körperriss/Kamin zum Umlenkbühler Ausrüstung: stecken nur ein paar Rostgurken, eher größeres Gerät zur "Ergänzung" nötig: Keile ab Rock #9, Hexentrics, kompletter Friendsatz, evtl. kleine Tricams für Löcher und BigBros ganz oben
  • Winteraktion 8+ 20 m
    W. E. , 2002
    zwischen rotem riss und 105. sinfonie grade hoch über platte, rissüberhang und riss zu uh. Ausrüstung: unten su, dann diese mageren bühlerchen, oben ein fixkeilchen vorm umlenkbühler mit schrauber. kurz überm fixkeil im rechten riss noch ein guter 4er rock möglich.
  • 105. Sinfonie 7 20 m
    H. B. , 1986
    Kante links von catch 22. Ausrüstung: die bühlerchen haben magersucht.
  • Finale 8- 25 m
    H. E. , 2003
    Verlängerung der Sinfonie nach links oben.
  • Catch 22 9+/10- 20 m
    W. G.
  • Face 10- 20 m
    J. M. , 1983
  • Freitag der 13.te 10- 15 m
    H. E.
  • Kool ey 9- 10 m
    ?
  • Grandmaster Flash 9+ 10 m
    ?