Kastlhöhle B [Kastlwand]

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer, 25 m, Ausdauer und Boulder
Google Maps | Open Street Map | GPS: 48.937888,11.758007
Grandiose Auswahl an Routen im 8ten, 9ten und 10ten Grad.
Wie Kastlwand. Die Höhle findet sich rechts oben. Beim Zustieg bitte auf dem deutlich sichtbaren Weg / Pfad bleiben. Das Gelände dazwischen ist naturschutzmäßig bedeutsam! Der Sektor B umfasst die Routen in der Höhle und rechts davon.
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Erstbegehung
  • Nur ein kleiner w.e.g 10- 15 m
    R. H. , 2008
    Rechts von "Der Bär schlägt zurück". Eingerichtet von Willi Emmer.
  • Black Hole Fun 7+ 20 m
    B. J. , 2008
    steiler "riss" rechts von "ein kleiner w.e.g.", beginnt links in der höhle hinter dem block und folgt der offensichtlichen linie bis zum umlenker von "quallige jungs..." Ausrüstung: 6 bühler, zusätzlich 1 zh und uh von "quallige jungs..."
  • Herr der Finsternis 8 13 m
    I. K.
    Die Route liegt auf der "Höhlenbergseite" direkt hinter dem großen Fels hinter dem man herlaufen kann. Geeignete Tageszeit oder Stirnlampe empfehlenswert. Die Route endet an der höchsten Stelle der Höhle und wurde gezwungernermaßen von unten eingerichtet. Ausrüstung: Alles Mögliche ;-((
  • Endspurt 8+/9- 20 m
    F. A. , 1994
  • Quallige Jungs heben ab 9+/10- 15 m
    ?
  • Zeit des Abschieds 8 15 m
    E. Z. , 1992
    tricky einstieg, tricky dach, nich so tricky pladde
  • Früchte des Zorns 8-/8 15 m
    E. Z.
    Einstieg wie "Zeit des Abschieds", am 1. Haken nach rechts und gerade hoch, immer links von der "Zauberflöte" bleiben.
  • Zauberflöte 9-/9 20 m
    E. Z. , 1993
  • Icelander 8- 12 m
    F. A. , 1993
    schöne kurze wandkletterei am höhlenturm, einstieg am baum zwischen zauberflöte und phantom Ausrüstung: zementierte bühler, 5 zh + uh
  • Phantom 9- 13 m
    F. A. , 1993
    Witziges Gerät. Wissen wie und wo hilft wie immer... Ausrüstung: Bühler
  • Hey Kleiner 8- 15 m
    ?
    Vorsicht im Einstieg wenn es feucht ist!
  • Prinzessin von Aich 9+ 15 m
    F. A. , 1994
  • Licht am Ende des Tunnels 7 20 m
    F. A. , 1993
    Das volle Höhlenabenteuer. Startet ganz hinten rechts in der Höhle.
  • Zuhälter 8+/9- 15 m
    E. Z. , 1993-06-03
    Rechteste Tour am Pfeiler vor der Höhle (von draußen betrachtet), steiler Bouldereinstieg und leicht überhängende Wand Ausrüstung: 6 Bohrhaken (Longlifes) + 1 Umlenkbühler mit Schrauber
  • Via es veritas 9 20 m
    M. S. , 2011
  • Kühlschrank 9 15 m
    F. A. , 1994
  • Hässliches Entlein 9 25 m
    M. S. , 1993
    Einstieg am linken Höhlenrand Ausrüstung: Obacht: 2. Haken etwas zu hoch, sehr unangenehm einzuhängen (ggf. lange Exe vorsticken)!
  • Fluidaltheorie 10 20 m
    J. H. , 2017-05-25
  • Nachtschwester Ursula 9/9+ 20 m
    M. S.
  • Bitches Brew 9+ 20 m
    E. Z. , 1993
  • The Real Bitch 10- 20 m
    H. E. , 2003
    im original von Hein sehr direkt geklettert: nach der schlüsselstelle der bitch schnurstracks nach oben. mittlerweile klettert man einen kleinen linksschlenker und nimmt den rastpunkt an der schuppe noch mit. Ausrüstung: der 2te haken (longlife) in "bitches brew" setzt allmählich schon etwas moos an und die lasche ist schon locker. der hakenschaft selbst sitzt jedoch noch fest. 1ter und 2ter haken nach dem abzweig von "bitches brew" schwer zu klippen. pinkpoint mit langen schlingen gehts ganz gut.
  • The Prince`s Bitch 10 20 m
    T. G. , 2004
  • Der kleine Prinz 10- 23 m
    E. Z.
  • Hinterholzacht 8/8+ 22 m
    H. E.